Stadt Plauen

Plauen

Sachsen
Landkreis Vogtlandkreis
64.931 Einwohner

Kontakt

Stadt Plauen
Fachgebiet Tiefbau
Ulf Merkel
Telefon: 03741 291-1706

 

Mit Schmetterlingswiesen engagiert sich die Stadt in Sachsen für den Schutz der bunten Falter. Wer sich fürs Gärtnern begeistern kann, findet in der Bürgerwerkstatt Gleichgesinnte, und das Arboretum macht einen ehemaligen Friedhof zum Naturerlebnis.
 
Aktiv für Insekten
Auf einigen Grünflächen wurde die Pflege so angepasst, dass sich wieder mehr Insekten ansiedeln können. Dazu zählen zwei Wiesen am Seehaus, die seit 2018 von der BUND-Regionalgruppe Vogtland zusammen mit der Stadt betreut werden. Im 110-jährigen Stadtpark, einem zwölf Hektar großen Landschaftspark, wurden die Wiesen schon immer fachgerecht gepflegt, welche von Sträuchern und Bäumen ergänzt werden. Er bietet für die Stadtbevölkerung attraktive Erholungsbereiche sowie für viele Tiere und Pflanzen abwechslungsreiche Lebensräume.
 
Vom Friedhof zum Baumpark
Seit 2008 entsteht unter der Leitung eines ortsansässigen Landschaftsarchitekten ein Arboretum auf dem nach und nach entwidmeten Friedhof II. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger wirken aktiv dabei mit, indem sie zum Beispiel Bäume und Sträucher spenden oder sich bei der Pflege und Instandhaltung beteiligen. Der Baum- und Strauchbestand mit mehr als 100 Arten, darunter auch seltene heimische Arten, ist bereits heute ein wahrer Schatz! Zusammen mit den extensiv genutzten Wiesenbereichen ist der knapp fünf Hektar große Baumpark schon jetzt bedeutend für Naturschutz und Erholung.
 
Bürgerwerkstatt Stadtgrün – jeder kann mitmachen
Seit 2016 können sich die Plauener Bürgerinnen und Bürger aktiv in die Gestaltung des Stadtgrüns einbringen. In der „Bürgerwerkstatt Stadtgrün“ werden Kleinprojekte vorgestellt, besprochen und Vorträge zu Themen des Stadtgrüns gehalten. Die Beteiligungsprojekte reichen von Patenschaften für Pflanzkübel, Grünflächen und Schmetterlingswiesen bis hin zu Pflanzaktionen und der Betreuung von Nistkästen. Im Stadtgarten an der Johanniskirche können Bürgerinnen und Bürger unter dem Motto „Pflanze mit – ernte mit“ allerlei Nutzpflanzen selbst anbauen.