Downloads

Der Wegweiser erläutert den Ablauf des Labeling-Verfahrens, nennt alles Wichtige zur Label-Vergabe und skizziert die wichtigsten Handlungsfelder.

Zum Download

Die Handlungsoptionen skizzieren Spielräume von Kommunen zur Förderung der biologischen Vielfalt im Siedlungsraum.  Die Bewertung im Labeling-Verfahren erfolgt anhand der darin benannten Handlungs-möglichkeiten.

 Zum Download

Das Argumentationspapier liefert die wichtigsten Gründe für eine naturnahe Gestaltung der innerstädtischen Grünflächen. Die gedruckte Version ist auf Anfrage erhältlich.

Zum Download

Die Broschüre gibt einen Überblick zu den zentralen Themen eines ökologischen Grünflächen-managements und veranschaulicht diese mit Praxisbeispielen. Die gedruckte Version ist auf Anfrage erhältlich.

Zum Download

Der Infoflyer stellt kurz alle wichtigen Infos rund um das Label dar. Die gedruckte Version ist auf Anfrage erhältlich.

Zum Download

Flyer "Stadtgrün naturnah - Holen Sie die Vielfalt in die Stadt!" mit Tipps zur naturnahen Gartengestaltung für Bürgerinnen und Bürger.

Nur für Teilnehmer

Plakate informieren Bürgerinnen und Bürger über die Teilnahme ihrer Stadt am Labeling-Verfahren und rufen zur Beteiligung auf.

Nur für Teilnehmer

Alle ausgezeichneten Kommunen werden im Rahmen einer Wanderausstellung gewürdigt. Ergänzend stehen weitere fünf allgemeine Poster zum Thema Stadtnatur zur Verfügung.

Nur für Teilnehmer

Rund 50 Social-Media-Vorlagen informieren mit kurzen Texten und Bildern über das Label, verschiedene Tier- und Pflanzenarten oder stellen Möglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger dar selbst aktiv zu werden.

Nur für Teilnehmer

Hinweisschilder für Blühflächen zum Selbstdruck verdeutlichen, dass diese Flächen bewusst für Insekten wachsen gelassen werden. Es gibt 3 Layout-Varianten.

Nur für Teilnehmer